Dienstag, 13. März 2012

ITB Berlin 2012 Impressionen - Ich war am 10.03. 2012 da - Wie Sie eine Weltreise an einem Tag machen

Da ich fuer einen kurze Zeit in Deutschland bin, habe ich mir die ITB - Internationale Tourismus Boerse in Berlin zum zweiten mal naeher betrachtet.

Zuerst begegnete mir Polen und die EM 2012 Werbung. Interessant war, dass Polen das einzige Land
in den letzten beiden Jahren in Europa war, welches mit 1% eine wachsende Wirtschaft hatte (was nur Entwicklungslaender wie Brasilien, China, Indien und andere aussereuropaeische Laender mit 5-10% sonst aufweisen koennen und der Rest in Europa abschwingede Werte seit Jahren hat).

Und ich habe erfahren, dass Polen das mittlerweile viert-staerkste Auswanderungsland der Deutschen ist (nach den USA, Schweiz, Spanien).  Interessant, aber auch kein Wunder bei der wachsenden Wirtschaft und den guenstigen Preisen.

Dann ging es zu den deutschen Staenden. Schoenes Deutschland, besonders glaenzte Thueringen und Weimar
mit ihren Persoenlichkeiten Goethe und Schiller.

Kurz einen Rundgang in der Europa-Halle gemacht und spanische Taenzerinnen empfingen mich mit
Kastagnetten Klaengen.

Dann besuchte ich die pazifischen Inseln mit Tonga, die ebenso mit Taenzen glaenzten:


















Ich vermisste Palau, die ich demnaechst antauchen wollte...Aber dafuer waren
die Laender Fiji, Philippinen und viele weitere asiatische Laender auf der Messe.













Vom Pazifik ging es weiter nach Japan, das ebenso mit Tanz und Trommelschlaegen
aus Okinawa auf sich aufmerksam machte. Ein Buch zu Japan gibt es hier.










Daneben war Suedkorea, was ich demnaechst zum Ski fahren besuchen will:












Und nur ein paar Schritte weiter beeindruckten mich die Philippinen mit dem Spruch:
"Kuesse. Es macht mehr Spass auf den Philippinen". Es war auch mein Ziel dort hinzufliegen, um zu tauchen.
Und ich habe super Tips erhalten von einer Cebu Bewohnerin, wo die groessten Walhaie ueber
das ganze Jahr zu sehen sind. Kompliment an die Philippinen. Zudem verdienen die
Philippinen und Japan es hier besonders erwaehnt zu werden, da diese im Jahre 2011
wieder heftig von Tsunamis und Orkanen betroffen waren. Ich kann versichern:
Es ist sicher nach Japan zu reisen (auch wenn Ihr Bett mal fuer ein paar Sekunden in
Tokyo hin- und herruettelt, weil Erdbeben alle 3-4 mal pro Tag dort normal sind, aber
zu 99,9% nimmt keine Person Schaden. Oder wieso hat Japan so eine hohe Bevoelkerung...:))




Kisses.
More fun in the Philippines :)









Nachdem ich meine Tips erhalten hatte, die ich sonst nirgends in einer
Suchmaschine finden konnte (manchmal ist es ganz gut mit Locals direkt zu sprechen),
bin ich nach Amerika gewandert.

Die USA glaenzten und Suedmaerika beeindruckte mich mit mexikanischer
Musik und die Galapagos Inseln waren ganz ruhig.

Brasilien war der einzige Stand, wo ich mit einem warmen Laecheln empfangen wurde
und ich eine Gaensehaut erhielt (nicht umsonst waehlte ich dieses Land als meine zweite Heimat)
und ich beim Schreiben wieder eine Gaensehaut bekomme. Selbstversatendlich war hier
die WM 2014 das grosse Thema.
Mehr zu Brasilien, Rio de Janeiro und der WM 2014 gibt es in meinem Rio de Janeiro eBook bei amazon.de.



















Dann war es auch schon 18 Uhr und ich verabschiedete mich.
Sie wollen eine Weltreise machen? Dann empfehle ich ebenso einen
Besuch auf der ITB Berlin, die jaehrlich stattfindet und innerhalb von
wenigen Stunden lernen Sie die meisten Laender der Welt kennen.

Mir hat sie geholfen, die Infos zu erhalten, die ich wollte, um
mittlerweile meine bereiste Laenderanzahl zu vermehren (bisher
41 bereiste Laender weltweit).

Klasse ITB!

Autor Soeren Gelder
http://www.facebook.com/OnlineBusinessStart - Mehr als 3500 gefaellt's
http://www.twitter.com/gelder - Mehr als 55000 lesen's
http://www.IhrEbook.de - Rund 50 Werke vom Autor Soeren Gelder
http://www.SoerenGelder.com - Fuer Internetanfaenger

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen